Trennung oder Scheidung sind ein einschneidendes Ereignis in der Lebensgeschichte eines jeden Menschen. Sie gehen mit großen Belastungen, Wut und Enttäuschung einher.

Häufig sind es die Kinder, die auch stark unter der Trennung der Eltern leiden, da sie sich dem Streit der Eltern ausgeliefert fühlen und meinen sich zwischen ihren Eltern entscheiden zu müssen. Verhaltensauffälligkeiten, wie Aggressivität, Rückzug, Unruhe, Konzentrationsstörungen, Schulleistungsprobleme und Einnässen, sind häufige Folgen.

Für betroffene Eltern ist es oft schwierig, sich von den eigenen Enttäuschungen und Verletzungen der Trennung zu distanzieren, und einen unbefangeneren Blick auf die Bedürfnisse und Belastungen ihrer Kinder zu bekommen.

Wir beraten Sie gerne dabei, …

  • wie Sie die Verhaltensauffälligkeiten Ihrer Kinder seit der Trennung richtig deuten
  • wie Sie einen unbefangeneren Blick auf die Bedürfnisse und Belastungen Ihrer Kinder bekommen
  • wie Sie Konflikte mit Ihrem Expartner/Ihrer Expartnerin im Umgang mit Ihren Kindern besser lösen können
  • bisherige Kommunikationsmuster zu überwinden und Ihre Gesprächskompetenz zu erweitern
  • wie Sie mit dem anderen Elternteil wieder ins Gespräch kommen können und Ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse, als auch die des anderen, zu sehen und zu akzeptieren
  • Ihre gemeinsame elterliche Verantwortung wahrzunehmen und den Kontakt zum anderen Elternteil besser im Sinne Ihres Kindes zu gestalten
  • den Schaden bei einer Trennung für alle Beteiligten so gering wie möglich zuhalten
  • wenn Sie als „neue“ Familie zusammenwachsen und keinen übersehen wollen

Wir sind für Sie da!

Wir leisten professionelle Unterstützung, indem wir Betroffenen und Angehörigen die Möglichkeit geben, sich mit erlebten sexuellen Gewalterfahrungen auseinanderzusetzen. Vorrangig für unsere Tätigkeit ist immer das Kindeswohl vor einer gerichtlichen Sicherstellung der Strafverfolgung.

Sie können sich persönlich, telefonisch, über das Kontaktformular und jederzeit per E-Mail bei uns anmelden.